Wieviele Purpurprachtbuntbarsche (Pelvicachromis pulcher) in 180 Liter?


Hallo,

Ich möchte Purpurprachtbuntbarsche in meinem 180-Liter-Becken züchten. Bisher habe ich nur ein paar Antennenwelse und einen kleinen Schwarm Kaisersalmler in dem Becken. Soll ich je zwei Männchen und Weibchen einsetzen, damit sich die Paare selbst finden, oder nur ein Pärchen?

dauerhaft kann auf jeden Fall nur ein Paar in dem Aquarium gepflegt werden, für zwei Paare reicht die Aquariengröße nicht. Ideal wäre es, wenn ein ggf. nicht akzeptierter unterlegener Partner bei Bedarf gegen ein anderes Tier getauscht werden kann. Wenn man Jungfischen bzw. halbwüchsigen Tieren die Möglichkeit gibt, ihre Partner selbst auszuwählen, muss unbedingt eine Möglichkeit bestehen, die "überzähligen" Tiere in andere Aquarien zu setzen oder anderweitig abzugeben (andere Aquarianer, ggf. Rückgabe an den Fachhandel - letzteres bitte nur nach Absprache, wenn der Händler seine Bereitschaft dazu signalisiert hat!).

Wenn sich ein Pärchen gefunden hat, muss ich die anderen beiden in ein anderes Becken setzen, oder? (Platz in einem anderen Becken habe ich noch.)

Spätestens, wenn sich ein Paar gefunden hat, wird das nötig (s.o.), mit einiger Wahrscheinlichkeit aber schon vorher; die Fische sind innerartlich ziemlich unverträglich.

Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell


 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber