Welche Fische können gemeinsam mit Kampffischen gepflegt werden?

Hallo,

Ich habe mir vor kurzem ein Aquarium mit einem siamesischen Kampffisch gekauft. Welche Fischarten darf ich dazu setzen?

da eignen sich in erster Linie ruhige und nicht aggressive Fische, z.B. Keilfleckbärblinge oder die meisten gängigen Salmlerarten, Panzer- und Harnischwelse, Dornaugen usw. Von Guppys, zumindest großflossigen Exemplaren, sollte man besser absehen, auch wenn sie ruhig und friedlich sind: Kampffische verwechseln sie manchmal mit Artgenossen und greifen dann an, was für die körperlich weit unterlegenen Guppys fatal ist. Auch stark oberflächenorientierte Fische sind nicht optimal, denn sie werden mitunter von Kampffischen als Reviereindringlinge betrachtet und vertrieben, besonders, wenn das Kampffischmännchen ein Gelege bzw. Jungfische betreut.

Das Aquarium sollte in jedem Fall reichlich und dicht bepflanzt sein, damit die Fische sich auch einmal zurückziehen können.

 

Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell

 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber