Beilbauchsalmler zu bestehendem Besatz hinzufügen?

Hallo,

Ich habe in meinem 80er Becken 9 Marmorierte Panzerwelse, 5 Neons, 3 junge Ancistrus, 2 Netzschmerlen (Botia lohachata) und 2 Bolivianische Schmetterlingsbuntbarsche. Somit ist am Bodengrund einiges los, fast schon zuviel, im Gegensatz zur Wasseroberfläche und zu den mittleren Wasserschichten (da sich die Schmetterlingsbuntbarsche auch meistens nur knapp über dem Bodengrund aufhalten). Kann ich zu dieser Gesellschaft noch z.B. Beilbauchfische hinzugeben oder wäre das Aquarium dann restlos überbesetzt? Ich hätte noch ein 60er Becken, in das vielleicht die Schmetterlingsbuntbarsche umziehen könnten, wobei ich nicht weiss, ob das gut geht. Was ist Ihre Meinung dazu?

wenn das Becken gut strukturiert und reichlich bepflanzt ist, können noch ein paar Beilbauchfische zugegesetzt werden - die sind aber sehr oberflächengebunden; für die mittleren Zonen kann besser die Neongruppe auf 10 - 12 Fische vergrößert werden. Bei der Haltung von Beilbauchfischen muss das Aquarium unbedingt sehr sorgfältig abgedeckt werden, diese Fische springen unglaublich gut und finden die kleinste Lücke! Sprünge von mehr als einem Meter sind selbst bei kleinen Tieren keine Seltenheit!

Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell

 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber