Trauermantelsalmer (Gymnocorymbus ternetzi) haben gelaicht

Hallo,

Meine Trauermantelsalmler haben schon zweimal gelaicht (im Abstand von ca. einer Woche). Beim ersten Mal sind Junge geschlüpft (ich konnte nur 2 sehen), aber schon beim Ablaichen wurden viele Eier gefressen, und die Jungen ereilte das gleiche Schicksal.

Jetzt, beim zweiten Mal, habe ich die nicht gefressenen übrigen Eier in einen Ablaichkasten getan. Und diesmal waren die Eier am nächsten Morgen verpilzt, ich denke weil in dem Ablaichkasten keine Strömung herrschte.

es kann auch sein, dass die Eier nicht oder nur teilweise befruchtet waren. Unbefruchtete Eier zerfallen und verpilzen schnell, und dann können Pilze auch auf gesunde Eier übergreifen.

Ich hoffe, meine Salmler laichen noch ein drittes Mal ab... aber was soll ich dann mit den Eiern machen?

Man kann versuchen, sie in ein Ablaichnetz (so wie unser Aufzuchtbehälter) zu legen, der Wasseraustausch ist hier sehr gut. Außerdem ist ein gezielter Zuchtansatz möglich, bei dem balzende Paare in ein Zuchtbecken überführt und unmittelbar nach dem Laichen wieder herausgefangen werden.

Gibt es die Möglichkeit, dass die Elternfische irgendwann aufhören, ihre Jungen zu fressen?

Nein, davon ist bei Salmlern nicht auszugehen.


Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell

 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber