Osmosewasser mit sera mineral salt für Skalare aufbereiten

Hallo,

Ich möchte reines Osmosewasser mit sera mineral salt "skalargerecht" aufbereiten. Es steht kein anderes Wasser zur Verfügung. Ist das möglich, und wie?

das ist problemlos möglich, genau für solche Anwendungen wurde das sera mineral salt ja entwickelt!

Die Dosierung richtet sich nach der gewünschten Härte; 5 g auf 100 Liter bewirken eine KH-Steigerung um 0,6 °dKH und eine GH-Steigerung von 1,3 °dGH. 

Für Skalare und andere Fische aus entsprechenden Biotopen schlage ich ca. 5 °dGH und eine KH von 3 - 4 °dKH vor. Dazu wendet man zunächst 20 g/100 Liter sera mineral salt an, damit liegt die GH bei etwas über 5 °dGH. Die KH kann dann mit sera KH/pH-plus noch etwas erhöht werden. Bei Bedarf (wenn er sich nicht ohnehin wieder etwas nach unten bewegt, was meistens der Fall ist) kann der pH durch Torffilterung gesenkt werden; letzteres senkt allerdings bis zu einem gewissen Grad auch die Härte wieder.

 

Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell

 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber