Diskus und Altum-Skalare zusammen?

Hallo,

Ich halte und züchte jetzt schon 4 Jahre lang Diskus im Gesellschaftsaquarium. Jetzt habe ich mir ein neues Becken mit den Maßen 150 cm x 50 cm x 65 cm (L x B x H) zugelegt und möchte darin 6 Diskus mit einigen Hexenwelsen, Amanogarnelen und evtl. einem Schwarm Rotkopfsalmler halten. Soweit, so gut - nur habe ich gestern bei meinem Händler 3 junge Nachzucht-Altum entdeckt, und es würde mich furchtbar reizen, sie zu den Diskus dazuzusetzen. Meine Frage also: Geht das gut?

bei jungen oder halbwüchsigen Tieren geht das durchaus, wenn man die Garnelen (die sonst irgendwann als Fischfutter enden) weglässt, aber bei dem ansonsten geplanten Besatz steht zu befürchten, dass das die Kapazität des Beckens sprengt (siehe unten) - unter 2 Meter sehe ich da ernste Probleme aufkommen, vor allem, wenn mehrere Paare zugleich brüten. Ich denke aber, dass man es probieren kann, wenn das Becken sehr reichlich mit Sichtbarrieren (Holz, Pflanzen) eingerichtet ist und im Vorfeld eine sichere Möglichkeit gegeben ist, die Altum-Skalare auszuquartieren, falls Kämpfe zu heftig werden sollten.

6 Diskus liegen für die Aquarienkapazität hart an der Grenze; hier ist zu erwägen, sich auf 4 Tiere zu beschränken.

Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell

 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber