J

sera baktopur

Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen bei Zierfischen (z. B. Maul- und Flossenfäule)

sera baktopur wirkt desinfizierend und heilungsfördernd.

Das Wirkspektrum des Arzneimittels umfasst die typischen bakteriellen Erkrankungen bei Süßwasserzierfischen, wie die Columnaris-Krankheit, Flossenfäule, Kiemenfäule sowie Infektionen mit Aeromonas- oder Pseudomonas-Bakterien.

Das Mittel kann weiterhin bei einem Befall mit Ektoparasiten, wie dem Fischegel, der Karpfenlaus oder dem Kiemenkrebs, eingesetzt werden, um Folgeinfektionen an den verletzten Hautstellen zu vermeiden.

Wirkstoff: 209,7 mg Acriflaviniumchlorid, 4,95 mg Methylthioniniumchlorid in 100 ml

Produktbezeichnung SAP-Mat.-Bezeichnung Inhalt Anmerkung Art.-Nr. SAP-Mat.-Nummer
sera baktopur baktopur 50ml D (FS) 50 ml Reichweite: 500 − 1.000 Liter 02550 43194
sera baktopur baktopur 50ml US/F/NL/E/P/TR/S/FI.. (FS) 50 ml Reichweite: 500 − 1.000 Liter 02550 43196
sera baktopur baktopur 100ml D (FS) 100 ml Reichweite: 1.000 − 2.000 Liter 02560 42604
sera baktopur baktopur 100ml US/F/NL/E/P/TR/S.. (FS) 100 ml Reichweite: 1.000 − 2.000 Liter 02560 43198
sera baktopur baktopur 500ml D/US/F/NL/I/E/P/S.. (FS) 500 ml Reichweite: 5.000 − 10.000 Liter 02580 43199
Händlersuche
l