Hautveränderung während Behandlung gegen Costia/Ichthyobodo

Hallo,

Mein Kampffischweibchen hat seit ein paar Wochen weiße Stellen auf ihrem Rücken. Ich habe herausgefunden, dass es sich evtl. um Costia handelt und entsprechend behandelt, aber es hat sich nichts verbessert. Im Gegenteil: sie hat jetzt einen schwarzen Fleck auf dem Rücken, der aussieht, als ob sie sich verbrannt hätte.

das kann durchaus schon ein Heilungsanzeichen sein: Durch den Parasitenbefall wird die Haut geschädigt, und diese Stellen sehen nach der Entfernung des Parasiten entsprechend aus - vorher war das einfach durch die darüber sitzenden Parasiten und den Hautschleim verdeckt.

Auch zeigt sie sonst keine äußeren Merkmale. Sie benimmt sich ganz normal und frisst gut.

Das ist ein gutes Zeichen - im Moment einfach weiter beobachten und gute Wasserhygiene gewährleisten, das genügt. Ich bin zuversichtlich, dass sich der Zustand jeden Tag ein bisschen bessert!

Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell

 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber