Skalareier bei den Eltern belassen oder separat aufziehen?

Hallo,

Unsere Skalare haben heute gelaicht. Meine Frage ist, ob man die Eier mit den Eltern zusammenlassen muss. Ich weiß, dass die Eltern die Eier mit frischem Wasser versorgen bzw. säubern. Mein Schwager meinte, ich solle das Blatt mit den Eiern in ein Ablaichbecken legen und von unten mit einer schwach eingestellten Membranpumpe mit Sauerstoffstein belüften. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll.

bei brutpflegenden Arten empfehle ich generell, die Eier bei den Eltern zu belassen. Einerseits wird es nur so den Eltern ermöglicht, ihren Brutpflegetrieb auszuleben, andererseits zeigt sich immer wieder, dass Jungfische brutpflegender Arten, die getrennt von den Eltern aufgezogen wurden, schlecht pflegen, wenn sie dann selbst Junge haben.

Es sind auch noch andere Fleisch fressende Fische im Becken. Besteht eine Gefahr, dass die Eier gefressen werden?

Grundsätzlich ja, das lässt sich aber reduzieren, wenn man nachts ein kleines (!) Licht im Zimmer brennen lässt, so dass die Skalare sich orientieren und Fressfeinde abwehren können.

Oder fressen die Eltern die Eier auch?

Das kommt vor, vor allem wenn die Eltern (gerade bei Skalaren!) noch unerfahren sind. Es ist bei Skalaren normal, dass die ersten Gelege gefressen werden, das legt sich aber nach einigen Anläufen.

Wir haben ein weiteres Becken (30 l), in dem wir nur Babyfische haben (Guppy, Molly, Antennenwelse). Können wir die Eier/Jungfische in dieses Becken geben?

Ich empfehle aus o.g. Gründen, Skalar-Jungfische erst dann umzusetzen, wenn die Betreuung durch die Eltern erlischt/nachlässt.


Viele Grüße

sera GmbH

Dr. Bodo Schnell

 

sera Ratgeber

Blättern Sie in unseren ausführlichen Ratgebern. Von den ersten Schritten über die richtige Fütterung bis hin zu Gesundheitsfragen ...

sera Ratgeber