J

Den Gartenteich winterfest machen

Den Gartenteich winterfest machen

Der Herbst neigt sich dem Ende zu. Der Winter rückt näher. Für Gartenteichbesitzer höchste Zeit, um ihren Teich und seine Bewohner auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Mit der richtigen Kombination aus Know-How und hochwertigen sera Produkten ist das kein Problem.

 

Teichpflege

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, ist darauf zu achten, das in den Teich gefallene Laub möglichst schnell zu entfernen. Dazu am besten täglich die Blätter mit einem Kescher abfischen. Werden sie nicht beseitigt, sinken sie zu Boden und reichern den Teich mit zu vielen Nährstoffen an. Das kann eine starke Algenvermehrung im nächsten Frühjahr nach sich ziehen.

Um dem vorzubeugen, empfiehlt es sich zudem, im Spätherbst das Teichpflegemittel sera pond phosvec anzuwenden. Diese effektive, nachhaltige Prophylaxe bindet den Nährstoff Phosphat und entzieht den Algen somit ihre Nahrungsgrundlage. Gerade im Winter ist dies besonders wichtig, da die Wachstumsperiode der Pflanzen vorbei ist und dementsprechend weniger Phosphat verarbeitet wird. 

Fische

Um für den Winter gewappnet zu sein, benötigen Fische ein kräftiges Immunsystem.Daher sollten sie mit hochwertigem Futter auf die Ruhezeit bei kalter Wassertemperatur vorbereitet werden. Dazu eignet sich zum Beispiel das sera KOI Professional Frühjahr-/Herbstfutter oder das sera KOI Professional Spirulina-Farbfutter. Beide sind leicht verdaulich und stärken mit ihrer ausgewogenen Mischung aus Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen die Abwehrkräfte der Fische.

Speziell für die Fütterung bei Temperaturen unter 12 Grad Celsius bietet sich sera KOI Professional Winterfutter an. Die Pellets mit einem hohen Anteil aus hochungesättigten Omega-3-Fettsäuren sinken schnell zu Boden, wo sich die Fische bei Kälte aufhalten und nach Nahrung suchen.

Technik

Grundsätzlich gilt: Der Teich sollte mindestens eine Wassertiefe von 100 Zentimeter aufweisen, wenn die Fische darin überwintern sollen.

Um einen Sauerstoffaustausch auch bei geschlossener Eisdecke zu ermöglichen, empfiehlt es sich, zum Beispiel Rohrkolben jetzt im Herbst knapp oberhalb der Wasseroberfläche abzuschneiden. So ermöglicht man schnell und einfach den Gasaustausch.

Möchte man den Teich an einer Stelle eisfrei halten, empfehlen wir die effektiven sera pond SP Teichpumpen. Dazu die Pumpe in einer Tiefe von 30 Zentimetern installieren, sodass die Springfontäne die Teichoberfläche in ständiger Bewegung hält. So bleibt die Stelle um die Pumpe herum frei von Eis.

Sind die Fische richtig ernährt und die Wasserqualität gut, ist der Teich für die kalte Jahreszeit perfekt vorbereitet.

 

 

Händlersuche
l