J

Innovative sera CO2-Technik

Innovative sera CO2-Technik

Die neue Produktpalette zur CO2-Technik erfüllt selbst höchste Ansprüche und setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Funktionalität und Design.

 

Innovative sera CO<sub>2</sub>-Technik

Die neue Produktpalette zur CO2-Technik erfüllt selbst höchste Ansprüche und setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Funktionalität und Design.

Die neue sera flore CO<sub>2</sub>-Düngeanlage

Mit der sera flore CO2-Düngeanlage weitet sera die Linie aus und sichert eine optimale Versorgung.

Das Produkt ist für Aquarien bis 300 Liter geeignet und sorgt mit verschiedenen, bestens aufeinander abgestimmten Komponenten für den optimalen CO2 Gehalt im Wasser. Den brauchen Pflanzen, um bei der Fotosynthese organische Verbindungen für ihr Wachstum aufzubauen.

Dank des Druck-Diffusors und des in Deutschland gefertigten, professionellen sera flore CO2 Druckminderers wird gleichmäßig die richtige Düngemenge aus einer 500-g-CO2 Druckgasflasche abgegeben. Das besonders präzise Einstellen ermöglicht dabei ein hochwertiges Nadelventil. Mit dem beigelegten Adapter lassen sich CO2-Einweg-Flaschen an den Druckminderer anschließen.

Der formschöne sera flore CO2 Druck-Diffusor mit integriertem Blasenzähler bietet eine hohe CO2-Lösungsrate. Zudem kann er auseinander gebaut und gereinigt werden. Am integrierten CO2-Blasenzähler lässt sich die genaue Menge des freigesetzten Kohlendioxids ablesen.

Zum Lieferumfang gehören eine 500-g-Druckgasflasche, ein CO2-Dauertest, fünf Meter Anschlussschlauch sowie die sera Dünger florena und flore daydrops.

Angeregt durch die CO2-Düngung wird zusätzlich überhöhtes Algenwachstum verhindert – denn je besser die Pflanzen wachsen, desto höher ist ihr Verbrauch an Algennährstoffen. Das führt auch zu einer Stabilisierung des pH-Werts.

Die sera flore CO2-Düngeanlage ermöglich es , den Kohlendioxidgehalt im Wasser einfach auf einem optimalen Level zu halten.

Besonders praktisch: Die CO2-Düngeanlage ist leicht zu montieren – auch für Anfänger.

sera flore CO<sub>2</sub> Aktiv-Reaktoren

CO2 in größeren Mengen zur Versorgung von Pflanzen im Aquarium aufzulösen ist mit den meisten auf dem Markt befindlichen Reaktoren ein auswegloses Unterfangen. Dagegen lösen die zwei neuen sera flore CO2 Aktiv-Reaktoren das CO2 absolut und restlos auf und wenn gewollt auch in größeren Mengen (das größere Modell schafft bis 1.000 Blasen CO2/Min). Die Geräte (sera flore CO2 Aktiv-Reaktor 500 für Aquarien bis 600 Liter und sera flore CO2 Aktiv-Reaktor 1.000 für Aquarien oberhalb von 600 Liter) werden in der Regel außerhalb des Aquariums im Unterschrank montiert (Installation innerhalb größerer Aquarien ist auch möglich) und in den rückführenden Wasserfluss des existierenden Außenfilters integriert. Der Außenfilter treibt mit seiner Pumpe den Doppelrotor des CO2 Aktiv-Reaktors an, der das in den Aktiv-Reaktor zugeführte CO2 zerschlägt und zu 100 % in Lösung bringt.

Auch Falschgase (meist Stickstoff, enthalten zu ca. 0,5 % in CO2 Vorratsflaschen) werden so gelöst und bereiten keine Probleme. Die Reaktoren lassen sich mittels mitgelieferter Halterung im Unterschrank befestigen und verfügen über Überwurfmuttern, die eine sichere Befestigung der Schläuche ermöglichen. Durch hydrodynamische Optimierung wird der Wasserfluss des angeschlossenen Außenfilters bzw. Pumpe praktisch nicht gebremst.

sera flore CO<sub>2</sub> Druck-Diffusor im Detail

CO2 Diffusoren erfüllen die Funktion des Zerstäubens des CO2. Das feine CO2 löst sich somit optimal im Wasser. Der neue sera flore CO2 Druck-Diffusor für Aquarien bis 300 Liter tut dies in Perfektion.

Anstelle aus empfindlichem Glas ist er, ohne auf Design zu verzichten, aus robustem Acryl hergestellt und lässt sich dabei vollkommen zu Reinigungszwecken zerlegen. Seine Membran ist eine hochfeine Keramik-Fritte. Der Widerstand der feinen Fritte führt zu feineren Blasen, die sich aufgrund ihrer größeren Oberfläche im Wasser lösen. Nur mit erhöhtem Druck lässt die Fritte das CO2 passieren, daher ist am Druckmindererer mindestens 1,5 bar einzustellen. Im Betrieb ist das Innere des Druck-Diffusors mit Wasser gefüllt und ermöglicht die Bestimmung der eingesetzten Gasmenge mittels Zählen der Blasen.

Die Schlauchbefestigung sorgt für festen Halt ohne Abknicken. Der Druck-Diffusor ist nicht nur funktionell überragend, sondern im Vergleich zu anderen Produkten klein und optisch ansprechend.

sera flore CO<sub>2</sub> Blasenzähler

Das Designobjekt dient der einfachen optischen Erfassung der verabreichten CO2-Menge. Das Gerät wird in Wasser getaucht und somit einfach gefüllt. Die CO2-Blasen reißen an der inneren Spitze sauber ab und ermöglichen einfaches Zählen.

Lieferung erfolgt mit 2 Saugnäpfen zur sicheren Befestigung.

Händlersuche
l