J

sera unterstützt junge Naturforscher

sera unterstützt junge Naturforscher

Wasserwerte testen, Außenfilter anschließen, LED-Beleuchtung einbauen: für die Schülerinnen und Schüler der AG „Junge Naturforscher“ am Gymnasium Rutheneum in Gera war der 10. September 2018 ein ereignisreicher Tag. Der sera Außendienstmitarbeiter Peter Maletschek hatte eine Schulung zum Thema „Einführung in die Aquaristik“ für die junge Gruppe vorbereitet, die auch einen Praxisteil beinhaltete. Doch nicht nur das: Vor den Sommerferien hatte die AG ein großes Produktpaket von sera im Gesamtwert von über 1.000 € erhalten, das u. a. den neuen UVC-Außenfilter, LED-Beleuchtung, Wasserpflege-Produkte und verschiedene Futtersorten enthielt – abgestimmt auf den Bedarf der AG.

Mit der großen Spende für die AG „Junge Naturforscher“ war für sera lediglich der erste Schritt getan. Da viele der Kinder und Jugendlichen bis zu ihrer Teilnahme an der Arbeitsgruppe noch keine Berührungspunkte mit der Aquaristik hatten, war schnell klar, dass eine Einführung in dieses spannende Hobby nötig war. Der Außendienstmitarbeiter Peter Maletschek, der auch den Kontakt zur AG hergestellt hatte, nahm sich einen Nachmittag für die Schüler Zeit und hielt einen Vortrag zum Thema „Grundwissen Aquarium“. Nach dem theoretischen Teil durften die jungen Naturforscher die sera Produkte schließlich selbst ausprobieren und anwenden. Das Aquarienwasser zu testen war dabei das Highlight für viele der Kinder und Jugendlichen, da sie die verschiedenen Flüssigkeiten selbst vermischen und die Ergebnisse mit einer Farbskala messen durften. Mit dem theoretischen und praktischen Wissen sowie der neuen Ausstattung sind sie nun gut gerüstet, um weiterhin erfolgreich mehrere Aquarien in ihrer Schule zu betreiben. Mit vier Schaubecken, u. a. einem 450 Liter-Aquarium, weckt die AG im alten Schultrakt die Aufmerksamkeit und das Interesse der Kinder und Jugendlichen sowie der Belegschaft. Die Einrichtung und Pflege der Aquarien wird dabei von den jungen Schülerinnen und Schülern übernommen – unter der Leitung ihres Lehrers Guntram Wothly, der zuhause selbst diverse Aquarien besitzt. Das Projekt soll nun sogar ausgeweitet werden: am neuen Campus der Schule wird eine große, moderne Aquarienanlage entstehen. sera freut sich, dieser engagierten Gruppe junger Aquarianer nachhaltige Unterstützung zu bieten und so das Hobby auch bei der jüngeren Generation zu fördern.

Händlersuche
l