Optimale Sicherheit: sera med Professional Argulol

Die Bekämpfung von Karpfenläusen und sonstigen parasitischen Krebsen wie Ankerwürmern (Lernaea) oder anderen Copepoden (z.B. Ergasilus) war bisher nur mit verschreibungspflichtigen oder giftigen Wirkstoffen möglich. Die Parasiten schaden dem Fisch nicht nur direkt durch das Blutsaugen, sondern können auch andere Krankheitserreger übertragen.

Mit sera med Professional Argulol gibt es nun ein frei verkäufliches und hochwirksames Präparat: Es basiert auf einer Wirkstoffkombination aus Emamectinbenzoat und Denatoniumbenzoat. Das Heilmittel erfasst nicht nur gerade saugende Parasiten, sondern auch frei schwimmende Krebstiere. Bereits nach 24 Stunden ist die Behandlung abgeschlossen; zur Erfassung zwischenzeitlich geschlüpfter Parasiten ist eine Wiederholung nach 3 Wochen sinnvoll.

Besonders angenehm für Teichbesitzer: Nach der Anwendung ist kein Wasserwechsel erforderlich, der vor allem bei größeren Anlagen immer mit erheblichem Aufwand verbunden ist!

Mit diesen neuen Präparaten erweitert sera eindrucksvoll seine mit sera med Professional Protazol und sera med Professional Tremazol begonnene Reihe hochwirksamer und frei verkäuflicher Zierfisch-Heilmittel – und setzt damit erneut Maßstäbe in diesem wichtigen Bereich!

zurück zur Übersicht

 

sera guide booklets

Browse our extensive guide booklets. From the first steps via correct feeding up to health related topics ...

sera guide booklets